Kultur & Freizeitangebote

Kultur- und Freizeitangebot in PalermoZum Kulturangebot der Stadt zählen in erster Linie zweifellos die zahlreichen hervorragenden Museen: So bietet das archäologische Museum Exponate aus der griechischen, punischen und römischen Antike. Im „Palazzo Abatellis“ sind v.a. Kunstwerke aus dem Mittelalter ausgestellt. Die „Galleria d’Arte moderna“ enthält  hauptsächlich Gemälde aus dem 19. und frühen 20. Jh. Im „Palazzo Belmonte Riso“ hingegen wird zeitgenössische Kunst gezeigt. Architektonisch und kunsthistorisch interessant sind auch viele der zahlreichen Kirchen der Stadt. Zu den wichtigsten zählen die Hofkapelle im Normannenpalast, die Kathedrale, die Normannenkirchlein „La Martorana“, „San Cataldo“, „San Giovanni degli Eremiti“ sowie die Barockkirche „Il Gesù“ und die Oratorien „S. Cita“, „Oratorio del Rosario di San Domenico“ und „San Lorenzo“ mit ihrem prächtigen Stuckdekor. Auch Musikliebhaber kommen in Palermo auf ihre Kosten: Im stilvollen Ambiente des „Teatro Massimo“ werden Opern aufgeführt; im „Teatro Politeama“ gibt es klassische Konzerte und in zahlreichen Kneipen moderne Musik. Nachtschwärmer können interessante „In-Lokale“ sowie zahlreiche Kneipen entdecken. Freunde von Wanderungen können den Monte Pellegrino erklimmen und dort die Wallfahrtsstätte der Heiligen Rosalie, der hochverehrten Schutzpatronin der Stadt, besuchen. Ein tolles Spektakel bietet jedes Jahr am 14. Juni das Fest der Heiligen, das mit einem unglaublichen nächtlichen Feuerwerk an der Uferpromenade „Foro Italico“ sein profanes Ende nimmt. Wer sich für Mode interessiert, kann die Shopping-Meile „Via Libertà/Via Ruggero Settimo aufsuchen, wo praktisch alle italienischen und internationalen Designer mit Boutiquen vertreten sind. Kulinarisch und an der sizilianischen Küche Interessierte kommen in den unzähligen Restaurants der Stadt auf ihre Kosten. Übrigens gibt es im „multikulturellen“ Palermo nicht nur einheimische Lokale, sondern auch arabisch-tunesische, indische oder chinesische Restaurants…